Kammermusik-Soiree mit dem Violinisten Pekka Kuusisto

Pekka Kuusisto, einer unserer drei Im-Fokus-Künstler dieser Konzertsaison, steht mit drei Stimmführern aus dem Tonhalle-Orchester Zürich im Mittelpunkt dieser Soiree. Zu ihnen gesellt sich der Pianist Benjamin Engeli, Mitglied des grossartigen Gershwin Piano Quartet.

Pekka Kuusisto (Foto: Felix Broede)

«Das Programm sieht mir schwer nach Pekka Kuusisto aus, sehr bunt», meint Solo-Cellist Rafael Rosenfeld. Das Programm zeigt die grosse Bandbreite von Kuusistos Spiel auf. Es erklingen Volkstänze für Violine solo aus dem 18. Jahrhundert. Auf ein Trio von Sibelius folgen u.a. zwei Werke von Erkki-Sven Tüür, Creative Chair, und Arvo Pärt. Und schliesslich erklingt ein Streichquartett von Philip Glass. Stimmführerin Vanessa Szigeti bringt es auf den Punkt: «Diese wilde Leichtigkeit ist ansteckend».

veröffentlicht: 22.10.2019

Tags

Keine Resultate

November 2019
03.
So
17H
Pekka Kuusisto Violine, Vanessa Szigeti Violine, Gilad Karni Viola, Rafael Rosenfeld Violoncello, Benjamin Engeli Klavier Rinda-Nickola, Sibelius, Tubin, Tüür, Pärt, Glass