Offene Stellen

Die Tonhalle-Gesellschaft Zürich schreibt untenstehende Stellen aus:

Orchester

2. Violine Tutti (100%)

Stellenantritt nach Vereinbarung

Probespiel 04. Mai 2020
Anmeldeschluss 29. Februar 2020

Pflichtstück
Mozart: Eines der 3 Violinkonzerte KV 216/218/219 (1. Satz + Kadenz)
 

Wahlstück
Bitte bereiten Sie eines der folgenden Konzerte vor (1. Satz + Kadenz): 
• Bartók: Violinkonzert Nr. 2
• Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61
• Brahms:  Violinkonzert D-Dur op. 77
• Mendelssohn:  Violinkonzert e-Moll op. 64
• Sibelius: Violinkonzert d-Moll op. 47
• Tschaikowsky:  Violinkonzert D-Dur op. 35 

► Klavierauszug zum Probespiel mitbringen (keine Kopien!)


Solo-Bratsche koordiniert 100%

Stellenantritt: nach Vereinbarung

Probespiel 24. September 2020
Anmeldeschluss 07. Juni 2020

Pflichtstück (bitte ein Stück auswählen)
Stamitz: Konzert für Viola und Orchester D-Dur op. 1 (1. Satz mit Kadenz)
Hoffmeister: Konzert für Viola und Orchester D-Dur (1. Satz mit Kadenz)

Wahlstück (bitte ein Stück auswählen)
Walton: Konzert für Viola und Orchester
Bartók: Konzert für Viola und Orchester Sz 120
Hindemith: «Der Schwanendreher», Konzert nach alten Volksliedern für Bratsche und kleines Orchester


Stellvertretende Stimmführung Bratsche

Stellenantritt nach Vereinbarung

Probespiel 30. April 2020
Anmeldeschluss 26. Februar 2020

Pflichtstück
Stamitz oder Hoffmeister (1. Satz mit Kadenz)

Wahlstück (bitte ein Stück auswählen)
Walton: Konzert für Viola und Orchester (1. Satz)
Bartók: Konzert für Viola und Orchester Sz 120 (1. Satz)
Hindemith: «Der Schwanendreher», Konzert nach alten Volksliedern für Bratsche und kleines Orchester


Solo-Cello koordiniert 100%

Stellenantritt per 01. August 2020 oder nach Vereinbarung

Probespieldatum 20. Juni 2020
Anmeldeschluss 19. April 2020

Pflichtstück
Haydn Cellokonzert in D-Dur, erster und zweiter Satz (jeweils ohne Kadenz)

Wahlstück
Dvořák Cellokonzert oder Schumann Cellokonzert ( jeweils erster Satz)


2./3./4. Fagott mit Verpflichtung zu koordiniertem Kontrafagott

Stellenantritt: per August 2020

Probespiel 12. März 2020
Anmeldeschluss 05. Januar 2020

Pflichtstück
Fagott Mozart: Fagottkonzert; Saint-Saens: Sonate für Fagott
Kontrafagott Milde: Konzertetüde Nr. 9; Deutschmann: Sonate für Kontrafagott

 


Die Orchesterstellen für alle Probespiele werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben.


Ihre Bewerbung mit den erforderlichen Angaben reichen Sie bitte ausschliesslich über die Bewerbungsplattform muv.ac ein.

Zuzüger

Zuzüger/ innen Bratsche
zum fallweisen Einsatz im Tonhalle-Orchester Zürich

Probespiel 26. März 2020
Anmeldeschluss 29. Januar 2020

Pflichtstück
Stamitz, Violakonzert D-Dur op. 1 oder Hoffmeister, Violakonzert D-Dur (jeweils 1. Satz mit Kadenz)

Wahlstück freie Wahl


Zuzüger/ innen Schlagzeug

Probespiel 06. Juni 2020
Anmeldeschluss 05. April 2020

Pflichtstücke und Orchesterstellen
Die Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekanntgegeben.


Die Orchesterstellen werden jeweils mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben.


Bewerbungen
Ihre Bewerbung mit den erforderlichen Angaben reichen Sie bitte ausschliesslich über die Bewerbungsplattform muv.ac ein.

Voraussetzung
Sie besitzen eine gültige Aufenhalts- und Arbeitsbewilligung für die Schweiz (im Musikstudium oder mit abgeschlossenem Studium).

Vertragsgundlage bildet das Zuzügerreglement, welches Interessierten gerne zugestellt wird.

Orchester- und Bühnentechnik

Die Tonhalle-Gesellschaft Zürich ist Betreiberin des Tonhalle-Orchesters Zürich sowie der Interimsspiel- stätte Tonhalle Maag und Veranstalterin diverser Konzert- und Veranstaltungs-serien. Unter der Leitung seines Chefdirigenten und Music Directors Paavo Järvi gehört das Tonhalle-Orchester Zürich zu den führenden Orchestern Europas. Es arbeitet mit Dirigenten und Dirigentinnen, Solisten und Solistinnen und Komponisten und Komponistinnen von Weltrang zusammen. In Ergänzung zu den zahlreichen Konzerten in Zürich geht das Orchester auf internationale Tourneen und trägt den Ruf Zürichs als lebendige Musikstadt in renommierte Musikzentren der Welt hinaus. 
Seit Sommer 2017 wird Tonhalle und Kongresshaus umfassend renoviert. Die Tonhalle-Gesellschaft Zürich bezog für die dreijährige Renovationszeit eine Interimsspielstätte in der Maag-Halle. Neben den Proben und Konzerten des Tonhalle-Orchesters Zürich betreuen wir neu auch alle Veranstaltungen unserer Mieter in den neuen Räumlichkeiten.
Der Wiedereinzug in die renovierte Tonhalle am See erfolgt in der ersten Hälfte des Kalenderjahres 2021.

Deshalb suchen wir vorübergehend zur Ergänzung unseres Orchestertechnikteams einen/eine


ORCHESTERTECHNIKER / ORCHESTERTECHNIKERIN (100%)

Stellenantritt per sofort, befristet bis 31. Juli 2021

Als musikinteressierte und kommunikative Persönlichkeit sind Sie mitverantwortlich für einen reibungslosen Orchesterbetrieb. Ihr Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:
• Bühnentechnische Planung (mittels CAD) und Umsetzung von Proben, Konzerten, Probespielen und Gastspielen
• Orchesterauf- und -abbauten für Proben und Konzerte
• Verantwortung für das Notenmaterial auf der Bühne
• Inspizienz und Sicherstellung des Proben- und Konzertbetriebs
• Organisation und Durchführung von Instrumententransporten
Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einschlägige praktische Berufserfahrung im Veranstaltungs- bereich Bühne /Konzert, eine gute körperliche Konstitution, technisches Flair, Kenntnisse im Bereich «Orchesterwesen» und Freude am Umgang mit Menschen in einem lebendigen Kulturbetrieb sind beste Voraussetzungen für diese abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem Team.
Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere in Englisch, sind für die Gastspiele (Vorbereitung und Umsetzung) wichtig. Wenn Sie zudem belastbar und bereit sind, die Arbeitszeiten den betrieblichen Erfordernissen anzupassen und auch in hektischen Zeiten den Überblick behalten, möchten wir Sie gerne kennen lernen.

Für weitere Auskünfte zur Stelle können Sie sich an Herrn Friedemann Dürrschnabel, Leiter Orchestertechnik, 044 206 34 46, wenden.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens Ende Januar 2020 an:

Tonhalle-Gesellschaft Zürich, Herr Ambros Bösch, Leiter Orchesterbetrieb / HR, Zahnradstrasse 22, 8005 Zürich oder an Amelie Fibicher.

Orchesterpraktikum

Orchesterpraktikum für Violine, Bratsche, Violoncello, Kontrabass

Das Tonhalle-Orchester bietet für die Saison 2020/2021 eine limitierte Anzahl an Ausbildungsplätzen an. Die Nachwuchsmusikerinnen und -musiker werden durch Mitglieder des Tonhalle-Orchesters Zürich betreut und unterrichtet. Zudem wirken sie bei Proben und Konzerten mit. Die Auswahl der besonders qualifizierten Kandidatinnen und Kandidaten erfolgt durch ein Probespiel am 11. Juni 2020. Das Praktikum dauert zehn Monate (September 2020 bis Juni 2021) für ca. hundert Dienste. Der Einsatz wird mit CHF 10‘000 entschädigt.

Probespieldatum: Donnerstag, 11. Juni 2020
Anmeldeschluss: Sonntag, 29. März 2020

Voraussetzungen

  • Sie studieren an einer Musikhochschule in der Schweiz.
    Sie können sich auch als Absolventen einer Musikhochschule bewerben, sofern Sie über eine gültige Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung für die Schweiz bis Juli 2021 verfügen oder wenn Sie Schweizer/ -in sind.
  • Sie sind in der Schweiz wohnhaft;
  • Sie sind am 1. September 1992 oder später geboren.


Bewerbungsverfahren

1. Schritt
Ihre Bewerbung müssen Sie über die Bewerbungsplattform für Orchesterstellen «muv.ac» bis spätestens 29. März 2020 einreichen. Bitte beachten Sie, dass die Termine strikt eingehalten werden müssen.

2. Schritt
Bis zum 17. Mai 2020 müssen Sie auf «muv.ac» zusätzlich folgende Dokumente hochladen:

a) eine gültige Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung in der Schweiz bis Juli 2021;
b) eine Studienbestätigung für das Studienjahr 2020/2021, falls Sie a.) nicht vorlegen können.

Sind diese beiden Dokumente nicht hochgeladen, können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen.

Informationen zum Probespiel

Pflichtstücke
Violine: Konzert von Mozart (KV 216, 218 oder 219): 1. Satz + Kadenz
Bratsche: Konzert von Hoffmeister oder Stamitz: 1. Satz + Kadenz
Violoncello: Konzert in D-Dur von Haydn: 1. Satz + Kadenz
Kontrabass: Konzert in E-Dur von Dittersdorf: 1.+ 2. Satz

Orchesterstellen
Die Orchesterstellen werden zu einem späteren Zeitpunkt mit der Einladung verschickt.

Wahlstück
Violine
Bereiten Sie eines der folgenden Konzerte vor (jeweils 1. Satz + Kadenz):

  • Bartók: Violinkonzert Nr. 2
  • Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61
  • Brahms: Violinkonzert D-Dur op.77
  • Mendelssohn: Violinkonzert e-Moll op. 64
  • Sibelius: Violinkonzert d-Moll op. 47
  • Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur op. 35


Bratsche
Ein frei gewähltes Werk

Violoncello
Bereiten Sie eines der folgenden Konzerte vor (jeweils 1. Satz ):

  • Schumann: Cellokonzert a-Moll op. 129
  • Dvorák: Cellokonzert h-Moll op. 104


Kontrabass
Ein frei gewähltes Werk
 

Auskünfte

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich an das Orchesterbüro der Tonhalle-Gesellschaft Zürich:
Tel: 044 206 34 44, E-Mail

Für Auskünfte zur Vereinbarkeit von Praktikum und Studium wenden Sie sich bitte an das Studiensekretariat Ihrer Hochschule.

KONTAKT

Bewerbungen für Stellen im Orchester
Tonhalle-Gesellschaft Zürich
Frau Anjali Susanne Fischer
Orchesterbüro
Zahnradstrasse 22
8005 Zürich
Fon +41 44 206 34 44
E-Mail


Bewerbungen für Stellen in der Administration
Tonhalle-Gesellschaft Zürich
Frau Amélie Fibicher
Zahnradstrasse 22
8005 Zürich
Fon +41 44 206 34 53
E-Mail

Aktuell
Klavierrezital Arcadi Volodos
Familienkonzert «Der Feuervogel»
Kammermusik um 5 mit Mitgliedern des TOZ
Série jeunes
Klassik nicht ganz klassisch mit dem Jugend Sinfonieorchester Zürich
Paavo Järvis Conductors' Academy – das sind die Akademisten
Wir danken unseren Partnern
Newsletter
Unser Orchester-Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.