Intro zu Schostakowitsch und Beethoven

Mit dem Intro können Sie sich in Ruhe zu Hause auf das Konzert vorbereiten – oder auch noch kurz vorher, auf dem Weg dorthin. Es informiert über Hintergründe zu den Werken des Abendprogramms, über Kurioses oder musikalische Schlüsselmomente.

In diesem Intro spricht die Dramaturgin Ulrike Thiele mit Musikwissenschaftler Hans-Joachim Hinrichsen darüber, warum Schostakowitschs Violinkonzert lange in der Schublade verschwand, über komponierten Widerstand, eine überraschend lyrische «Eroica» und was Schostakowitsch und Beethoven verbindet.

Schostakowitsch und Beethoven

00:14 Warum Schostakowitschs Violinkonzert so lange in der Schublade verschwand
02:35 Schostakowitschs komponierter Widerstand
04:45 Was wir von einer Interpretation mit Janine Jansen und Paavo Järvi erwarten können
05:45 Beethoven neu entdecken
07:45 Die lyrische «Eroica»
08:50 Hans-Joachim Hinrichsens Schlüsselmomente der «Eroica»
11:08 Was Schostakowitsch und Beethoven verbindet

Oktober 2021
Mi 27. Okt
19.30 Uhr

Paavo Järvi und Viktoria Mullova

Tonhalle-Orchester Zürich, Paavo Järvi Music Director, Viktoria Mullova Violine Schostakowitsch, Beethoven
Do 28. Okt
12.15 Uhr

Orchester-Lunchkonzert mit Paavo Järvi

Tonhalle-Orchester Zürich, Paavo Järvi Music Director Beethoven
Do 28. Okt
19.30 Uhr

Paavo Järvi und Viktoria Mullova

Tonhalle-Orchester Zürich, Paavo Järvi Music Director, Viktoria Mullova Violine Schostakowitsch, Beethoven
Fr 29. Okt
19.30 Uhr

Paavo Järvi und Viktoria Mullova

Tonhalle-Orchester Zürich, Paavo Järvi Music Director, Viktoria Mullova Violine Schostakowitsch, Beethoven
veröffentlicht: 19.10.2021

Tags