Audioeinführung

Intro mit Frank Strobel über «Die Nibelungen»

Mit dem Intro können Sie sich in Ruhe zu Hause auf das Konzert vorbereiten – oder auch noch kurz vorher, auf dem Weg dorthin. Es informiert über Hintergründe zu den Werken des Abendprogramms, über Kurioses oder musikalische Schlüsselmomente.

Der Filmmusikexperte und Dirigent Frank Strobel spricht mit Ulrike Thiele über die Sogwirkung des Filmepos «Die Nibelungen», darüber, was die Filmmusik von Huppertz mit Wagners Musik verbindet und was diese mit «Star Wars» zu tun hat.

Frank Strobel über «Die Nibelungen»

00:30 Episch: Nibelungen und Metropolis
01:00 Die Nibelungen und Wagner
01:45 Eine Sage, zwei Welten
02:12 Bildwelt der 1920er-Jahre
02:52 Die Musik von Gottfried Huppertz
03:20 Schreker, Zemlinsky, Strauss und Huppertz
03:40 Verbunden durch Leitmotive
04:11 Siegfried, Kriemhild und Hagen
04:45 Gleich zwei grosse Filmabende
05:02 Der Sog in eine andere Welt
05:40 Eine grosse Geschichte!
06:15 Neuinstrumentierung
06:25 Der Klavierdirektionsstimme sei dank
07:35 Film und Musik
07:45 Das legendäre Trio
08:25 Gesamtkunstwerk
08:52 Ohne Wagner kein «Star Wars»

Musikausschnitte mit freundlicher Genehmigung von hr-music/Pan Classics.
hr-Sinfonieorchester, Dirigent: Frank Strobel

Februar 2022
Fr 25. Feb
19.30 Uhr

Filmsinfonik – «Die Nibelungen» Teil 1

Tonhalle-Orchester Zürich, Frank Strobel Leitung Huppertz
Sa 26. Feb
19.30 Uhr

Filmsinfonik – «Die Nibelungen» Teil 2

Tonhalle-Orchester Zürich, Frank Strobel Leitung Huppertz
veröffentlicht: 21.02.2022