Grosses Kino und grossartige Musik

Drei Filmsinfonik-Konzerte gibt es in der aktuellen Saison zu geniessen – das heisst dreimal grosses Kino und grossartige Musik.

Den Anfang macht der Internationale Filmmusikwettbewerb am 30. September mit dem Kurzfilm «Etiqueta Negra», danach folgen der Stummfilm «Die Nibelungen» im Februar sowie der Filmklassiker «Vertigo» Ende Juni 2022.

Es spielt das Tonhalle-Orchester Zürich, der Filmmusik-Experte Frank Strobel dirigiert. Also nichts wie los, wenn es in der Tonhalle wieder heisst: «Ich bin auch ein Kino.»

Februar 2022
Fr 25. Feb
19.30 Uhr

Filmsinfonik – «Die Nibelungen» Teil 1

Tonhalle-Orchester Zürich, Frank Strobel Leitung Huppertz
Sa 26. Feb
19.30 Uhr

Filmsinfonik – «Die Nibelungen» Teil 2

Tonhalle-Orchester Zürich, Frank Strobel Leitung Huppertz
Juni
Do 30. Jun
19.30 Uhr

Filmsinfonik – «Vertigo»

Tonhalle-Orchester Zürich, Frank Strobel Leitung Herrmann
Juli
Fr 01. Jul
19.30 Uhr

Filmsinfonik – «Vertigo»

Tonhalle-Orchester Zürich, Frank Strobel Leitung Herrmann
September 2021
Do 30. Sep
19.00 Uhr

Internationaler Filmmusikwettbewerb

Tonhalle-Orchester Zürich, Frank Strobel Leitung, Sandra Studer Moderation, Hannah Mae Mehler Sopran, Mychael Danna Special Guest Baldenweg, Bellanger, Heins, Mordovsky, Zimmer, Gregson-Williams, Balfe, Baldenweg, Doyle, Desplat, Danna, Huppertz, Shore, Danna
Oktober
Fr 01. Okt
22.00 Uhr

tonhalleLATE – classic meets electronic

Tonhalle-Orchester Zürich, Frank Strobel Leitung, Sandra Studer Moderation, anschliessend Live Act, Visuals und DJ interpretieren klassische Motive neu , Rodriguez Jr. -live- , Ralf Kollmann DJ, Marc Luisoni Elektro-Violine, Antonia Siegers-Reid Elektro-Viola, Mattia Zappa Elektro-Violoncello, Sabine Poyé Morel Flöte, Junko Otani Mast Klarinette, Diego Baroni Bassklarinette, Benjamin Forster Perkussion, Cédric Ziegler Arrangement, Moritz Flachsmann (Kollektiv Packungsbeilage) Visuals Zimmer, Gregson-Williams, Balfe, Doyle, Desplat, Beethoven, Danna, Huppertz, Shore, Danna
veröffentlicht: 21.09.2021