February
Orchesterkonzert: Musik und Gulag

Orchesterkonzert: Musik und Gulag

Orchesterkonzert: Musik und Gulag

Sat 27. Apr 2024 19.30 Grosse Tonhalle
Orchester der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)
Christoph-Mathias Mueller Conductor
Lia Tang Violine (Mozart)
Ludwig van Beethoven Ouvertüre zur Oper «Fidelio» E-Dur op. 72
Ferruccio Busoni «Berceuse élégiaque» op. 42
Wolfgang Amadeus Mozart Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216
Pause Mikhail I. Nosyrev Sinfonie Nr. 1
Prices CHF 30 / 15 (Legi)

Am 28. Mai 2024 jährt sich der Geburtstag von Mikhail Nosyrev (1924–1981) zum hundertsten Mal. Nach einem 1941 begonnen Musikstudium am Konservatorium Leningrad verbrachte der russische Komponist die Jahre 1943 bis 1953 in Gefangenenlagern des stalinistischen Gulag-Systems. Nach seiner Freilassung wirkte er als Dirigent in Woronesch, konnte sich jedoch im sowjetischen Musikleben kaum etablieren. Er wurde erst sieben Jahre nach seinem Tod während der Periode von Glasnost und Perestroika rehabilitiert.

Christoph-Mathias Mueller, seit 2022 Leiter des internationalen Conductors Studio ZHdK, setzt sich mit Leidenschaft für die Wiederentdeckung von Nosyrevs Werken ein. Zum ersten Mal wird seine 1. Sinfonie in der Tonhalle Zürich erklingen. Das Programm wird ergänzt mit Beethovens Fidelio-Ouvertüre, dem Violinkonzert Nr. 3 von Mozart sowie der Berceuse élégiaque von Busoni. Letzterer verbrachte die Jahre 1915 bis 1920 in Zürich und verstarb vor 100 Jahren am 27. Juli 1924 in Berlin.

https://www.zhdk.ch/veranstaltung/51815