December
Kosmos Kammermusik

Kosmos Kammermusik

Quatuor Ébène und Belcea Quartet

Kosmos Kammermusik

Sun 30. Jan 2022 17.00 Kleine Tonhalle
Belcea Quartet
Corina Belcea Violine
Axel Schacher Violine
Krzysztof Chorzelski Viola
Antoine Lederlin Violoncello
Quatuor Ébène
Pierre Colombet Violine
Gabriel Le Magadure Violine
Marie Chilemme Viola
Raphaël Merlin Violoncello
George Enescu Oktett C-Dur op. 7
Felix Mendelssohn Bartholdy Oktett Es-Dur op. 20 MWV R 20
Prices CHF 85 / 75 / 60 / 40 / 30
Youtube
Kosmos Kammermusik
Was ist besser als eines der weltweit renommiertesten Streichquartette? Zwei auf einer Bühne! Beim Gipfeltreffen des in London ansässigen, international besetzten Belcea Quartets und des französischen Quatuor Ébène stehen zwei Gipfel des Kammermusikrepertoires auf dem Programm: zwei Werke von Teenagern. Mit seinem Oktett bekannte der 19-jährige George Enescu, seine eigene Stimme gefunden zu haben. Er verband darin Einflüsse aus seiner Studienzeit in Wien und Paris mit den Klängen seiner rumänischen Heimat (gleichzeitig die Heimat der Corina Belcea). Der noch drei Jahre jüngere Felix Mendelssohn Bartholdy schrieb sein Oktett für die Sonntagsmusiken seiner Familie, wo sich regelmässig die hohe Berliner Gesellschaft einfand. Es sprüht vor jugendlichem Tatendrang, und im tänzerischen Scherzo wird die Walpurgisnacht beschworen.