Offener Brief an Bundesrat und Kantonsregierungen

Die Präsidenten der nationalen Event-, Veranstaltungs- und Schaustellerbranche wenden sich in einem offenen Brief an Bundesrat, Kantonsvertreter*innen, Parlamentarier*innen sowie an die Medien.

Im Brief fordern sie die Gleichbehandlung mit der Gastronomie und den Einkaufszentren. Und sollte es erneut zu einem Veranstaltungsverbot kommen, soll dieses zeitlich begrenzt sein. Sie weisen ebenfalls darauf hin, dass die Schutzkonzepte funktionieren und es bisher zu keinen Ansteckungen mit dem Coronavirus bei Anlässen gekommen sei. Darüber hinaus fordern sie in einem Appell zur sofortigen Umsetzung der Härtefall-Massnahmen auf.

Offener Brief

Tags