Lionel Bringuier (Foto: Simon Pauly)
Programm- und Besetzungsänderung

Lionel Bringuier übernimmt für Paavo Järvi

Lionel Bringuier wird am Donnerstag 20. und Freitag 21. Jan für Paavo Järvi einspringen, da Paavo Järvi leider positiv auf Covid-19 getestet wurde. Wir sind Lionel Bringuier sehr dankbar. Die Konzerte verändern sich wie folgt:

Absage des Konzerts am Mi 19. Jan

Aus organisatorischen Gründen können wir mit den Proben erst am Dienstag starten, dies bedeutet leider, dass wir das Konzert vom Mittwoch 19. Jan 2022 absagen müssen. Mehr

Programmänderung der Konzerte am Do 20. und Fr 21. Jan

Alban Berg – Violinkonzert «Dem Andenken eines Engels» (mit Vilde Frang)
Neu: Sergej Rachmaninow – Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 44

Die Billette vom 20. und 21. Jan behalten ihre Gültigkeit.

Kurzeinführung und Ausklang

Bei beiden Konzerten am Donnerstag und Freitag gibt es um 19 Uhr eine Kurzeinführung mit Ulrike Thiele im Foyer. Der Ausklang am Freitag entfällt, er findet neu gleich nach dem Konzert am Donnerstag statt – und zwar digital auf Facebook und Instagram mit Ilona Schmiel.

Wir danken für Ihr Verständnis und setzen alles daran, Ihnen Konzerte live zu ermöglichen.

Januar 2022
Do 20. Jan
19.30 Uhr

Neu: Lionel Bringuier und Vilde Frang – Im Fokus

Tonhalle-Orchester Zürich, Lionel Bringuier Leitung, Vilde Frang Violine Berg, Rachmaninow
Fr 21. Jan
19.30 Uhr

Neu: Lionel Bringuier und Vilde Frang – Im Fokus

Tonhalle-Orchester Zürich, Lionel Bringuier Leitung, Vilde Frang Violine Berg, Rachmaninow
veröffentlicht: 17.01.2022

Tags