Festspiele X im Stream

Am 5. Juni wurden die Festspiele Zürich eröffnet. Das Thema «Die 20er Jahre – Rausch des Jetzt» wurde innerhalb kürzester Zeit für den digitalen Raum adaptiert.

Nach den Eröffnungskonzerten mit Ensembles des Tonhalle-Orchesters Zürich steht am 12. Juni, 20H30 ein weiterer Leckerbissen im Stream mit Musikerinnen und Musikern aus dem Tonhalle-Orchester Zürich und der Schauspielerin Delia Mayer. In der Reihe «Literatur und Musik», sie entsteht in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Zürich, werden Passagen aus dem Roman «Mrs. Dalloway» (1925) von Virginia Woolf dem vierten Streichquartett des Komponisten Ernst Krenek ebenfalls aus den 1920er Jahren gegenübergestellt.

Wir danken dem Krenek-Institut für die Unterstützung.

Hier geht es zum Stream (ab 20H30)

Delia Mayer (Foto: Giorgia Müller)
Festspiele X (Illustration: Festspiele Zürich)

.

veröffentlicht: 04.06.2020

Tags