tonhalleLATE

Rote oder blaue Pille? Neo muss sich entscheiden. Du nicht. Bei tonhalleLATE kriegst du klassisches Konzert UND Electroparty.

Im ersten Teil des Abends spielt das Tonhalle-Orchester Zürich die besten Szenen aus The Matrix, Alien, Star Trek & Co. – natürlich mit den Filmausschnitten auf Grossleinwand (ausgenommen: The Matrix).


Im zweiten Teil folgt die legendäre Fusion aus Klassik und Electro. Solistinnen und Solisten des Orchesters treffen auf den Live-Künstler und Produzenten Matador aus Dublin.
Matador ist berühmt für seine explosiven Live-Shows, welche das tanzwillige Volk in Massen zusammen kommen lassen. Seinen Underground-Status hat er längst verloren, auf der ganzen Welt füllt er die Hallen und spielt vor ausverkauften Rängen.

Matador (Foto: zvg)
Beyond the Matrix (Illustration: ZFF)

Keine Resultate

September 2019
27.
Fr
22H
Tonhalle-Orchester Zürich, Matador, Frank Strobel Leitung, Jakob Eisenbach Arrangement, Projektil Visuals mit Kunst von HR Giger, Styro2000, Irina Pak Violine, Ioana Geangalau-Donoukaras Elektro-Violoncello, Diego Baroni Klarinette und Bassklarinette, Paulo Muñoz-Toledo Horn, Marco Rodrigues Posaune, Andreas Berger Perkussion, Christian Hartmann Perkussion Daft Punk, Davis, Umebayashi, Giacchino, Goldsmith, Davis
Aktuell
Advent mit dem Tonhalle-Orchester Zürich
Mit Paavo Järvi und dem TOZ nach Kopenhagen
Focus Contemporary – Heinz Holliger im Porträt
Klavier-Rezital Maurizio Pollini
Benefizkonzert für das Kinderspital Zürich
«Der Neue» – SRF-Dok zu Paavo Järvi
Führungen
Nachtarbeiten im Bahnhof Hardbrücke
Malwettbewerb «Feuervogel» für Primarschulen
Die erste gemeinsame CD
Série jeunes
Wir danken unseren Partnern
Newsletter
Unser Orchester-Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.