23.

MÄR MO

Série jeunes

Juan Pérez Floristán Klavier
György Ligeti «Musica ricercata»
Ludwig van Beethoven Klaviersonate Nr. 23 f-Moll op. 57 «Appassionata»
Pause Modest Mussorgsky «Bilder einer Ausstellung»
Tonhalle Maag (Konzertsaal)
Beginn 19H30

Preise CHF 35
Juan Pérez Floristán (Foto: Antonio del Junco)
Was haben György Ligetis reduziertes Klavierstück «Musica ricercata», Ludwig van Beethovens vor Leidenschaft überbordende Klaviersonate «Appassionata» und Modest Mussorgskys «Bilder einer Ausstellung» (in der Originalversion für Klavier) gemeinsam? Schwierige Frage? Jemand, der die Antwort darauf wissen muss, ist der Pianist Juan Pérez Floristán, der diese Werke in der Tonhalle Maag spielt. Dem 27-jährigen Spanier wird nämlich bescheinigt, in seinen Konzerten die Werke dramaturgisch miteinander zu verknüpfen, sodass ein grosser Bogen entsteht. Und was für ein Bogen! Gestaltet und geschliffen mit erstaunlicher Technik, gefüllt mit Ausdruck macht er die Zuhörer aufhorchen – und dann hinhorchen bis zum letzten Ton.
Aktuell
Sol Gabetta über Schumanns Cellokonzert
Klavierrezital Arcadi Volodos
Im Fokus: Ksenija Sidorova
Familienkonzert «Der Feuervogel»
Kammermusik um 5 mit Mitgliedern des TOZ
Série jeunes
Paavo Järvis Conductors' Academy – das sind die Kandidaten
Wir danken unseren Partnern