10.

OKT MI

Paavo Järvi

Liszt und Mahler
Tonhalle-Orchester Zürich
Paavo Järvi Leitung
Zee Zee Klavier
Franz Liszt Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur S 124
Pause Gustav Mahler Sinfonie Nr. 5 cis-Moll
Preise CHF 160 / 125 / 80 / 40

Einführung

Beginn 18H30 Tonhalle Maag (Klangraum)
mit Lion Gallusser

Zee Zee (Foto: zvg)
Erstmals in dieser Saison tritt Paavo Järvi mit dem Tonhalle-Orchester Zürich auf, dem er ab der Spielzeit 2019/20 als Chefdirigent und Music Director vorstehen wird. Er dirigiert Mahlers 5. Sinfonie, die den Bogen vom zermürbenden Weltschmerz über viel Kontrapunktik à la Bach bis zu groteskem Übermut spannt. Dass die Fünfte zu den beliebtesten Sinfonien Mahlers gehört, liegt auch am berühmten Adagietto, das der italienische Regisseur Luchino Visconti in der Verfilmung von Thomas Manns «Der Tod in Venedig» verwendete. Die aufstrebende chinesische Pianistin Zee Zee, die uns auch auf der Asien-Tournee begleitet, interpretiert Liszts virtuoses Erstes Klavierkonzert.
Aktuell
Literatur und Musik
Kent Nagano dirigiert Ives
Kids on stage
Kammermusik-Soiree mit dem Philharmonia Quartett Berlin
Das TOZ auf SRF Kultur
Thibaudet spielt Gershwin
Unsere Abos 2019/20 – ab sofort erhältlich
Wir danken unseren Partnern