19.

NOV SO

Kammermusik um 5

Sternstunden mit Mitgliedern des TOZ
Haika Lübcke Flöte
Martin Frutiger Oboe
Florian Walser Klarinette
Elizaveta Shnayder-Taub Violine
Noémie Rufer Zumstein Violine
David Greenlees Viola
Christian Proske Violoncello
Wolfgang Amadeus Mozart Flötenquartett Nr. 3 C-Dur KV 285b
Wolfgang Amadeus Mozart Oboenquartett F-Dur KV 370
Wolfgang Amadeus Mozart Klarinettenquintett A-Dur KV 581
Beginn 17H

Preise CHF 25

Rahmenprogramm

Café um 4

Beginn 16:00, Foyer Kirchgemeindehaus Johanneskirche

Musikdetektive

Beginn 16:45, Foyer Kirchgemeindehaus Johanneskirche
Mit Sabine Appenzeller für die Kinder der Konzertbesucher (5–10 Jahre)

(Illustration: Anja Denz)
23 Streichquartette hat Mozart ge­schrieben. Doch die traditionelle Besetzung von zwei Geigen, Bratsche und Cello war ihm nicht genug: Er erweiterte das Experimentierfeld, fügte Instrumente hinzu oder ersetzte sie gar. Das Ergebnis wird zur Sternstunde: Flöte, Oboe und Klarinette gliedern sich auf ihre ganz eigene  Weise in den Streicherklang ein, treten solistisch hervor und tragen doch nie auf. Kein Wunder, dass besonders das Klarinettenquintett als Krone von Mozarts kammermusikalischem Schaffen gilt.
Aktuell
Gershwin Piano Quartet
Currentzis und Kopatchinskaja
Tonhalle Maag
Rückblick Eröffnung der Tonhalle Maag
Simon Styles
TOZ unterwegs – begleiten Sie uns!
Werbekampagne ausgezeichnet
Wir danken unseren Partnern