29.

NOV DO

Kammermusik-Lunchkonzert im Kaufleuten

«Heimat» – Chopin und Nowakowski: Zwei Komponisten, eine Heimat
Klaidi Sahatçi Violine
Katarzyna Kitrasiewicz-Losiewicz Viola
Sasha Neustroev Violoncello
Peter Kosak Kontrabass
Benjamin Engeli Klavier
Frédéric Chopin Valse cis-Moll op. 64 Nr. 2 für Klavier
Mazurkas a-Moll op. 67 Nr. 4 (Transkription für Violoncello und Klavier)
Józef Nowakowski Klavierquintett Es-Dur op. 17
Beginn 12H15

Preise CHF 30
Chopin und Nowakowski, zwei Komponisten-Pianisten, verband ausser einer langjährigen Freundschaft auch die Heimat Polen, die zur musikalischen Inspirationsquelle für beide wurde. In gewisser Hinsicht könnten sie unterschiedlicher nicht sein: Der eine ein Mann von Welt, ein Salonlöwe, dessen Musik schon in seiner Zeit grosse internationale Erfolge feierte und heute zum wichtigsten Repertoire der Klavierliteratur zählt. Der andere ein auf dem Salonparkett eher unsicher wirkender Mann, dessen Werke vor allem beim einheimischen Publikum bekannt wurden und erst seit kurzem wieder neu entdeckt werden.
Aktuell
Familienkonzert «Cinderella»
Mendelssohns «Elias»
Série jeunes
Saisongespräch mit Paavo Järvi
Publikumsorchester: Pianist/-in und Hornist/-in gesucht
TOZ-Coaches in Kolumbien
Wir danken unseren Partnern