11.

NOV SO

Familienkonzert Die Schneekönigin

Tonhalle-Orchester Zürich
David Philip Hefti Leitung
Mojca Erdmann Sopran
Delia Mayer Schauspielerin
Max Simonischek Schauspieler
Eva Buchmann Regie
Andreas Schäfer Libretto
Ruth Schölzel Kostüm
Ben Hurkmans Dramaturgie
David Philip Hefti "Die Schneekönigin" (Kompositionsauftrag der TGZ) Uraufführung
Beginn 11H15

Weitere Konzertdaten:
11.11.2018 – 14H15

Preise Erwachsene: CHF 35 Kinder bis 12 Jahre: CHF 10
Die Schneekönigin (Illustration: Anna Sommer)
Max Simonischek (Foto: Jeanne Degraa)
David Philip Hefti (Foto: zvg)
Delia Mayer (Foto: Giorgia Müller)
Mojca Erdmann (Foto: Felix Broede)
Die Suche des Mädchens Gerda nach ihrem Spielgefährten Kay, der von der Schneekönigin entführt wurde, spielt sich in traumartigen Szenen ab. Das Märchen von Hans Christian Andersen war im Gründungsjahr der TGZ 1868 bereits in aller Munde und thematisiert das Leben der einfachen Leute mit viel Spannung, Ironie, Humor und Tiefgang. Dieses Werk ist vielfach verfilmt und an diversen Bühnen inszeniert worden. In ihrem Jubiläumsjahr hat die Tonhalle-Gesellschaft Zürich diesen Stoff für ein inszeniertes Familienkonzert aktualisiert: Der Schweizer Komponist David Philip Hefti vertonte ein neues Libretto des Deutschen Schriftstellers Andreas Schäfer, das auf Motiven des originalen Märchens beruht.
Empfohlen ab 8 Jahren
Aktuell
Jubiläumstournee nach Asien
Die Konzerte mit Paavo Järvi
Familienkonzert Die Schneekönigin
Bindella lanciert Jubiläumswein für das Tonhalle-Orchester Zürich
Streicher gesucht für das Publikumsorchester
Rätsel
Wir danken unseren Partnern