Wir gratulieren Matvey Demin

«Ich möchte meine Musik mit allen teilen»

Matvey Demin, stellvertretender Soloflötist des Tonhalle-Orchesters Zürich, kann einen grossen Erfolg feiern: Er hat in der Kategorie der Holzbläser den ersten Preis im 16. Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb gewonnen. Was ihm das bedeutet.

Matvey, ganz herzlichen Glückwunsch! Was ging dir durch den Kopf, als du von diesem schönen Erfolg erfahren hast?
Es war völlig überwältigend. Ich habe so viel dafür gearbeitet, um einen grossen Wettbewerb wie diesen zu gewinnen. Ich meine nicht nur die Vorbereitung zum Wettbewerb an sich, sondern den ganzen Prozess. Das Studium, üben, üben, üben um besser und besser zu werden. Zu solchen Erfolgen kommt man ja nur über die Jahre. Und natürlich kommt zur Freude eine grosse Dankbarkeit hinzu für all die Unterstützung der Menschen um mich herum.

Kam der Preis als Überraschung?
Ja, schon. Alle Holzbläser waren zusammen in einer Kategorie, und meine Kollegen im Wettbewerb sind alle sehr talentiert. Man weiss auch nie, wie die eigene Leistung bei der Jury ankommen wird. Aber ich hoffte auf ein gutes Ergebnis, weil das Publikum meine Finalrunde mit Orchester so gut angenommen hatte.

Was bedeutet der Preis für deine Zukunft?
Enorm viel. Ich werde mehrere Auftrittsmöglichkeiten bekommen als Solist mit Orchester und auch mehr Solo-Rezitale spielen können. Das war auch der Hauptgrund, warum ich am Wettbewerb teilgenommen habe.

Du bleibst dem Tonhalle-Orchester Zürich aber treu?
Auf jeden Fall.

Welches ist nun dein grösstes berufliches Ziel?
Ein respektierter Musiker zu werden, und natürlich weiterhin viele Konzerte überall auf der Welt zu geben, auch als Solist. Ich möchte meine Musik mit allen teilen.

Aktuell
Season opening with Paavo Järvi
Cool-Tur | Herbstferienprogramm
Subscription already ordered?
We thank our partners
Newsletter
Our orchestra newsletter keeps you up to date.