September
Paavo Järvi und Vilde Frang – Im Fokus

Paavo Järvi und Vilde Frang – Im Fokus

Paavo Järvi und Vilde Frang – Im Fokus

Wed 19. Jan 2022 19.30 Grosse Tonhalle
Thu 20. Jan 2022 19.30 Grosse Tonhalle
Fri 21. Jan 2022 19.30 Grosse Tonhalle
Tonhalle-Orchester Zürich
Paavo Järvi Music Director
Vilde Frang Violine
Alban Berg Violinkonzert «Dem Andenken eines Engels»
Anton Bruckner Sinfonie Nr. 4 Es-Dur «Romantische»

Ausklang

21.01.2022, 21:30
Nach dem Konzert im Konzertfoyer
mit Ilona Schmiel und Gästen

Prices CHF 170 / 135 / 110 / 85 / 40
Idagio
Playlist: Berg und Bruckner
Youtube
Im Fokus: Vilde Frang
Mit einem bewegenden Dokument der Trauerarbeit stellt sich Ihnen unsere Fokuskünstlerin Vilde Frang vor. «Dem Andenken eines Engels» widmete Alban Berg sein Violinkonzert. Der Tod der erst 18-jährigen Manon Gropius hatte ihn tief berührt. In seiner Musik setzte er ihr ein Denkmal in Tönen. So lässt sich im ersten Satz das kurze Leben der Wienerin nachvollziehen, der zweite steht im Zeichen der Verklärung. Daneben dirigiert Music Director Paavo Järvi Anton Bruckners vierte Sinfonie – die erste von dreien in dieser Saison. Unsere besondere Bruckner-Tradition wird damit erstmals im neu renovierten Saal fortgeführt. Der sehnsuchtsvolle Hornruf gleich zu Beginn und die Jagdmusik im Scherzo setzen den Rahmen und rufen Bilder von Bergpanoramen und Wäldern hervor: pure Romantik eben.